GALERIE LINDNER WIEN

 

 

 

 

 

 
                       
Michael Post, Heiner Thiel, something in between   Michael Post, Heiner Thiel, something in between   Michael Post, Heiner Thiel, something in between   Michael Post, Heiner Thiel, something in between   Michael Post, Heiner Thiel, something in between      
                       
                       

Michael Post, Heiner Thiel: something in between, 01. 12. 2011 – 20. 01. 2012

< < < Ausstellungs-Archiv 2011
 
Information > > >

 

Michael Post und Heiner Thiel schreiben über ihre Arbeit:
Unsere künstlerischen Vorstellungen sind eingebunden in die Fragestellungen der nicht abbildhaften Kunst unserer Zeit, in der die visuellen Wechselwirkungen zwischen zweiter und dritter Dimension, zwischen Bild und Raum, immer wieder eine große gedankliche Rolle spielen. Die damit verbundene Frage nach "Illusion und Wirklichkeit" rührt an die Bedingungen der menschlichen Wahrnehmung und unseres Denkens. Die raumgreifenden Farbflächen unserer Arbeiten verändern ihre visuelle Präsenz je nach Position des bewegungsfreudigen Betrachters. Sich verschiebende Perspektiven, unterschiedliche Lichtintensitäten und Schattenwirkungen bestimmen dann das "Spiel mit den Dimensionen".

 

Michael Post

1952 geboren in Wiesbaden
1972-1976 Studium der Bildenden Kunst an der Fachhochschule Wiesbaden, Diplom
1980-1981 Studium der Kunstgeschichte an der Johannes-Gutenberg Universität, Mainz
2001 Balmoral-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz
2005 1. Preis / Skulpturenpark Mörfelden-Walldorf

 

Heiner Thiel

1957 geboren in Bernkastel-Kues
1978-82 Studium der Bildenden Kunst und Kunstgeschichte, Johannes-Gutenberg Universität, Mainz
1982-85 Studium an der Städelschule Frankfurt am Main (Bildhauerklasse Prof. M. Croissant)
1985 Förderpreis für Bildende Künstler der Stadt Mainz
1986 Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz
1988 Förderpreis junge Künstler der Saar-Ferngas AG, Saarbrücken (1. Preis)
1998 "Balmoral-Stipendium" des Landes Rheinland-Pfalz