GALERIE LINDNER WIEN

 

 

 

 

 

 
                       
Ausstellungsarchiv 2012: Franz Türtscher "in alle Richtungen"   Ausstellungsarchiv 2012: Franz Türtscher "in alle Richtungen"   Ausstellungsarchiv 2012: Franz Türtscher "in alle Richtungen"   Ausstellungsarchiv 2012: Franz Türtscher "in alle Richtungen"   Ausstellungsarchiv 2012: Franz Türtscher "in alle Richtungen"   Ausstellungsarchiv 2012: Franz Türtscher "in alle Richtungen"  
                       
                       

Franz Türtscher: in alle Richtungen, 19. 04. – 25. 05. 2012

< < < Ausstellungs-Archiv 2012
 
Information > > >

 

geboren 1953 in Dornbirn
1975-1981 Hochschule für angewandte Kunst Wien, Oswald Oberhuber
lebt und arbeitet in Wien

 

Kontrapunkt und Linie zu Fläche

Zu den expansiven Bildräumen von Franz Türtscher:
"Wie der sprichwörtliche rote Faden ziehen sich Rasterstrukturen und Farbkompositionen durch Franz Türtschers Gesamtwerk. Seine Malereien, Skulpturen und Rauminstallationen verstehen sich als Landschaften oder Diagramme aus Balken und Flächen, Markierungen und Auslassungen, die mal auf reduzierte Schwarz-Weiß-Kontraste heruntergebrochen sind (Linien – Allianzen), mal in allen erdenklichen Farben schillern (Kontraste – Farbensehen)".

 

Malerei als Archiv der Farbe

"Farbe an sich steht seit den frühen 1980er-Jahren im Mittelpunkt von Franz Türtschers künstlerischem Werk.
In seinen Arbeiten ist Farbe weniger Mittel zum Zweck, als vielmehr autonome Qualität".

Textzitate Sarah Kolb, freischaffende Kunsttheoretikerin und Kuratorin
lebt und arbeitet in Wien