GALERIE LINDNER WIEN

 

 

 

 

 

 
 
HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke  
                           
HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke  
                           
HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke   HANS GROSCH - Verschiedene Stücke      
                           
                           

HANS GROSCH – Verschiedene Stücke: 20. 11. – 19. 12. 2014

< < < Ausstellungs-Archiv 2014
 
Information > > >

 

Geboren 1953
Lebt und arbeitet in Hall in Tirol, A

Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im Inland sowie im Ausland:
u.a. in Deutschland, Italien, Spanien, Brasilien, USA und Japan

 

Nirgends ist das Zentrum so präsent wie an den Rändern

Verschiedene Stücke

Mir geht es in meinen Wandstücken und Bildern um elementare Strukturen des Sichtbaren. Ein Thema ist die Beziehung zwischen Teil und Ganzem und der Kontrast zwischen Fläche (Farbe) und Raum (Kanten und Ränder). Das Quadrat ist für meine Arbeit von großer Bedeutung und wird durch die Farbgebung von hellen und dunklen Flächen als kaum wahrnehmbar dargestellt.
Die farblich reduzierten Arbeiten erscheinen als Modifikation des Raums durch gestische Akzentuierungen. Nicht alle meine Arbeiten aber beziehen sich auf das Quadrat. Kombinationen aus verschiedenen Flächen, Farben oder Materialien erhöhen die Spannung zwischen gegensätzlich formalen Motiven. Meine Bilder und Wandstücke sind Darstellungen des Einfachen und Irreduziblen.

Hans Grosch, 2014